LS Voraussetzungen

4.   Voraussetzungen für den Bekannten Versender im Unternehmen

  • Um den Status eines Bekannten Versenders zu beantragen, ist grundsätzlich das Vorhandensein eines relevanten Volumens an zu versendender Luftfracht von Bedeutung. Unternehmen mit nur wenigen Luftfrachtsendungen pro Jahr, sollten Alternativen zu dem zeitaufwändigen und kostspieligen Zertifizierungsprozess entwickeln.
  • Generelle Voraussetzung um als Bekannter Versender durch das LBA zertifiziert zu werden, ist die Erstellung, Dokumentation und Umsetzung  eines  Luftfracht-Sicherheitsprogramms.
  • Gliederung,  Struktur  und  Inhalt  des einzureichenden Sicherheits-
    programms orientieren sich an dem beim LBA erhältlichen Musterprogramm.
  • Unabhängig von dem für das jeweilige Unternehmen zu erstellenden Sicherheitsprogramm ist die Umsetzung der erforderlichen Sicherheits-maßnahmen auf betrieblicher Ebene eine besonders anspruchsvolle Aufgabe, gilt es doch die Hürden für eine erfolgreiche Zertifizierung mit minimalem eigenem Aufwand zu überwinden.

Weiter zu: LS Beantragung